+

Peter-Fryns-Platz: Ein Sieg der Vernunft

In seiner Sitzung am 27. März hat der Rat der Stadt Bornheim entschieden, dass der Peter-Fryns-Platz als Parkplatz nutzbar bleiben wird. Auf Initiative der FDP-Fraktion wurde ein Antrag von SPD, Grünen und UWG von der Tagesordnung genommen, in dem die drei Fraktionen zusammen mit dem Bürgermeister eine Sperrung des Platzes beschließen lassen wollten.

Christian Koch, Fraktionsvorsitzender und Spitzenkandidat der FDP zur Kommunalwahl zeigte sich nach der Sitzung zufrieden mit der Abstimmung und dankte vor allem den zahlreichen Demonstranten, die mit einem Autokorso zum Rathaus gezogen waren: «Der öffentliche Druck hat mit dazu beigetragen, dass der Rat im Sinne der Bürger entschieden hat. Wir hoffen auf eine ähnliche Bewegung zum Einkaufszentrum und zur Einbahnstraße. Das Votum heute war ein Sieg der Vernunft.»

Alexander Schüller, Kandidat der FDP im Ort Bornheim, ist erleichtert über die geglückte Abstimmung: «Für uns in Bornheim war diese Entscheidung unheimlich wichtig. Einkäufer, Patienten und Kirchgänger nutzen diesen Parkplatz sehr intensiv, wenn sie in die Geschäfte gehen, den Arzt oder die Kirche besuchen. Mit dem Schwung dieses Erfolgs gehen wir zuversichtlich in den Wahlkampf.»

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.