+

Hemmerich wieder an den ÖPNV anbinden

Durch einen Rohrbruch auf der Jennerstraße ist Hemmerich derzeit vom Busverkehr in der Stadt Bornheim abgeschnitten. Die Fahrzeuge der Linie 818 fahren den Ort ersatzlos nicht mehr an. Die FDP-Fraktion im Stadtrat fordert daher den Bürgermeister auf, die Anbindung von Hemmerich an den ÖPNV umgehend wieder sicherzustellen. Mit einer großen Anfrage für den Stadtentwicklungsausschuss wollen die Liberalen außerdem die Hintergründe des Vorfalls beleuchten.

Der Hemmericher FDP-Ratsherr Christian Koch fordert Sofortmaßnahmen, um das Problem kurzfristig zu beheben: «Seit einer halben Woche ist Hemmerich ohne Busanbindung. Außer ein paar lapidaren Zetteln an der Haltestelle gibt es keine Informationen der Stadt. Berufspendler und in einer Woche auch Schulkinder sind darauf angewiesen, dass der Bus wieder fährt oder eine Alternative bereit steht.» Den Bürgermeister fordert Koch auf, zu dem Thema endlich Stellung zu beziehen: «Herr Henseler und seine Verwaltung gehen auf Tauchstation und lassen Hemmerich derzeit im Regen stehen.»

Konkret schlägt Koch vor, die Busse entweder eine Umleitung fahren zu lassen oder, falls dies nicht möglich ist, einen Ersatzverkehr einzurichten: «Falls es für die großen Linienbusse keine sinnvolle Umleitung geben sollte, schlagen wir als Ersatz entweder einen kleineren Bus oder Großraumtaxis vor, die das Teilstück übernehmen können. Der jetzige Zustand muss jedenfalls umgehend behoben werden.»

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.