+

FDP will Steuer-Rabatt für Tierheim-Hunde

Die FDP-Fraktion im Bornheimer Stadtrat will Bürgern, die einen Hund aus dem Tierheim aufnehmen, eine finanzielle Belohnung zukommen lassen: Jeder Hundehalter, der einen Tierheim-Hund im eigenen Haushalt aufnimmt und mindestens zwei Jahre behält, soll für das erste Jahr von der Hundesteuer befreit werden. Einen entsprechenden Antrag haben die Liberalen für den Stadtrat eingebracht.

FDP-Fraktionschef Christian Koch begründet die Initiative: «Der Rabatt soll ein Anreiz für Hundehalter sein, um einen Hund aus dem Tierheim aufzunehmen. Wir würden somit belohnen, dass Bürger das Tierheim entlasten und helfen, die Zahl der Vermittlungen zu steigern.» Indirekt profitiere auch die Stadt Bornheim von einer Entlastung des Tierheims, so Koch weiter: «Wenn das Tierheim seine Kosten im Griff hat, hilft das auch der Stadt Bornheim, die das Heim über die Umlage mit finanziert. Am Ende profitieren von diesem Rabatt alle: Die Tiere, die Hundehalter, das Tierheim und die Stadt Bornheim.»

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.