+

FDP gratuliert dem neuen Ortsvorsteher von Bornheim

Die Bornheimer Freidemokraten gratulieren dem neuen Ortsvorsteher von Bornheim, Franz Gerihsen, zu seiner einstimmigen Wahl im Stadtrat. „Nach dem Rücktritt von Elmar Dalitz war dieses bedeutsame Amt nun fast ein Jahr lang unbesetzt. Für das Bornheimer Ortsleben ist es wichtig, dass wir mit Herrn Gerihsen jetzt wieder einen gewählten Ansprechpartner haben, der die Belange des Ortes im Rathaus vertritt“, so Alexander Schüller, Fraktionsgeschäftsführer der FDP. Schüller ist selbst in Bornheim wohnhaft und im Vereinsleben aktiv. Er hat daher „hautnah mitbekommen, dass unser Ort in den letzten Monaten nicht optimal vertreten war.“

Dass die Position des Ortsvorstehers über Monate nicht besetzt werden konnte, lag nach Ansicht der FDP an dem erbitterten Streit der letzten Jahre um das Zentrum rund um die Königstraße: „Die vorgeschlagene Nachfolgerin für Elmar Dalitz wurde vom Rat abgestraft und nicht gewählt, da sie für die andere Seite des Rates offenbar zu nah am Gewerbeverein positioniert war. Resultat dieser für Bornheim einmaligen Nicht-Wahl einer respektablen Kandidatin war eine monatelange Hängepartie.“

Als Mitglied der Ortsvorsteher-Findungskommission hat sich Schüller für die FDP konstruktiv an der Suche nach einem neuen Kandidaten beteiligt, die letztlich auch erfolgreich war. Zwischenzeitlich hatten die Freidemokraten aber auch eine Alternative zum Amt des Ortsvorstehers ins Gespräch gebracht: „Wir hätten uns einen 9-köpfigen Bezirksausschuss für die Ortschaft Bornheim vorstellen können, in dem man lokale Themen wie die Umgestaltung des Zentrums hätte diskutieren und entscheiden können. Auch die zahlreichen Termine im Ortsleben könnte man sich in einem solchen Gremium besser aufteilen.“ Die Idee von Bezirksausschüssen in den Ortschaften werde die FDP spätestens zur nächsten Wahl nochmal einbringen, um die Demokratie vor Ort und die Beteiligung der Bürger an politischen Entscheidungen zu stärken.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.