+

FDP Bornheim: Wir unterstützen Petra Heller!

Der Ort ist gut gewählt: Im  früheren Dominikanerkloster, heute Hotel „Domäne Walberberg“, gibt Petra Heller an diesem Samstag ihre Spitzen­kandidatur für die Kommunalwahl 2020 bekannt. Die FDP hat entschieden, Petra Heller im kommenden Wahlkampf 2020 zu unterstützen. „Sehr viele unserer Mitglieder haben mit beiden Spitzen­kandidaten eindringliche Gespräche geführt. Petra Heller konnte in allen Themen durch Sachkenntnis und Pragma­tismus überzeugen. Sie strebt Lösungen für alle Bürgerinnen und Bürger an, die realisierbar, sinnvoll und bezahlbar sind“, begründet Jörn Freynick, Parteivorsitzender der FDP in Bornheim, das einstimmige Votum der Liberalen.

Auch der FDP-Fraktionsvorsitzende Christian Koch ist aufgrund der bewährten Zusammenarbeit mit CDU und UWG im Rat der Stadt überzeugt: „Die Bürgerinnen und Bürger erwarten von uns konkrete und finanzierbare Antworten auf dringende Fragen. Wir werden diese Antworten gemeinsam und gleichberechtigt erarbeiten und realisieren“, skizziert Christian Koch seine Überzeugung.

Schon in den vergangenen Jahren hat sich die Zusammen­arbeit von CDU, UWG und FDP für die Bürgerinnen und Bürger ausgezahlt. Vor allem die Liberalen haben in den vergangenen Jahren durch ihre Standhaftigkeit im Rat der Stadt erreicht, dass Bornheim nach Jahrzehnten erstmals wieder einen ausgeglichenen Haushalt vorlegen kann. „Wir werden auch in Zukunft sicherstellen, dass die Steuergelder unserer Bürgerinnen und Bürger sinnvoll ausgegeben werden. Viele politische Themen haben eine Berechtigung. Wir werden gegen jede einseitige politische Agenda, ob von rechts oder von links, zu Felde ziehen“, verspricht Christian Koch und Jörn Freynick ergänzt: „Politische Einseitigkeit kann keine Antworten auf die vielfältigen Aufgaben und Probleme einer Stadt und ihrer Verwaltung geben“.

Kommentieren

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.